Joint Programming Initiative "More Years, Better Lives - The Potential and Challenges of Demographic Change"

Die Joint Programming Initiative (JPI) "More Years, Better Lives - The Potential and Challenges of Demographic Change" hat sich das Ziel gesetzt, nationale und europäische Forschungsprogramme (und deren Träger), die sich mit dem demografischen Wandel in Europa befassen, zusammenzubringen.

Der demografische Wandel betrifft zahlreiche Gesellschaftsbereiche: die Gesundheitsversorgung und Pflege älterer Menschen, die Sozialversicherungssysteme und den Arbeitsmarkt, das Bildungssystem sowie die Entwicklung ländlicher und urbaner Räume und Infrastrukturen. Joint Programming ist ein neuer forschungspolitischer Ansatz um Zusammenarbeit und Kooperation in Forschung und Entwicklung zur Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen in Europa zu fördern. Die Joint Programming Initiative verfolgt deshalb einen transnationalen, multidisziplinären Ansatz. Sie vereint Forscherinnen und Forscher aus unterschiedlichen Disziplinen und Forschungszusammenhängen, um den Herausforderungen dieser Entwicklung zu begegnen und das vorhandene positive Potenzial dieses Wandels durch gemeinsame Forschungsanstrengungen zu nutzen.

Mehr Informationen erhalten Sie hier.